JOSEF THIEL

AOMeister, F.O. / FCSO, FBOAF, FSOE

Seit 2005 steht Josef Thiel in eigener Praxis für Funktionaloptometrie im Dienste des „guten Sehens“. Der staatlich geprüfte Augenoptikermeister und Optometrist ist allerdings bereits seit über 35 Jahren als Fachmann für Sehprobleme tätig. Von 1982 bis 2014 leitete er zudem das Augenoptikergeschäft „Thiel – Sehen Sie selbst!“ in Lindenberg im Allgäu.

Aus der Motivation heraus, den Menschen da helfen zu können, wo „deren erlernte Sehfähigkeiten nicht ausreichen, um die an sie gestellten Sehanforderungen zu bewältigen“, wendete er sich 2014 nun vorrangig der Funktionaloptometrie zu und gründet das INSTITUT SEHEN in Weißensberg bei Lindau am Bodensee .

Dank seiner fundierten Ausbildung in den USA, in Belgien und Holland und ebenso wegen seiner internationalen Vernetzung bietet Ihnen das INSTITUT SEHEN heute gesicherte und hochaktuelle Methoden nach dem neuesten Wissensstand an.

„Es geht nicht nur um theoretisches Wissen und fachliche Kompetenz, die zweifelsfrei Grundvorraussetzungen sind, sondern insbesondere um menschliches Einfühlungsvermögen. Nur so kann es gelingen, für die oft komplexen Sehwünsche und Anforderungen meiner Klienten, befriedigende Lösungen zu finden!“
— Josef Thiel

„Diese Skulptur begeistert mich als Funktionaloptometrist. Hier wird Sehen und Orientieren im Raum elementar erlebbar – außen wie innen.“  Fotos: Josef Thiel

Das Cloud Gate (The Big Bean) – eine Skulptur des britischen Künstlers Anish Kapoor, ist das zentrale Kunstwerk des AT&T-Platzes im Millennium Park von Chicago, Illinois, USA.

Die Funktionaloptometrie kann helfen:

  • beim Beheben von Wahrnehmungsproblemen,
  • bei der Optimierung der Koordination,
  • bei der Verbesserung von Lese- und Rechtschreibschwächen,
  • bei der Minderung der Kurzsichtigkeit,
  • bei der Verbesserung von anstrengender Computerarbeit
  • bei der Verbesserung des Gesichtsfeldes nach Schlaganfall oder Gehirnschädigungen (REHA)
  • u.v.m.

Letztlich lässt sich mit der Funktionaloptometrie die Sehleistung steigern, was auf jeden Fall ein Plus an Sicherheit und Lebensqualität bedeutet.